Leborcham ist eine gutherzige Magierin und Ziehmutter von Derdriu. Sie bringt ihr einige Zauberkünste und Heilmittel bei, die während der langen Reise mehrfach zum Einsatz kommen. Sie ist langjährige Vertraute Conchobars, arbeitet jedoch ohne sein Wissen mehr gegen als für ihn, in dem sie ihm falsche Tränke braut oder Unwahrheiten verbreitet.

Fergus ist einer der großen Helden Erinns und hat zwei Söhne, Illan und Buinne. Mit ihnen zieht er los, um Derdriu, Noisi und dessen Brüder wieder zurück zu bringen. Durch seine Gutgläubigkeit übersieht er dabei jedoch die List Conchobars.

Glynnis ist eine Bauerntochter, die auf Annli trifft, als sie gerade in einen Streit verwickelt ist. Daraufhin schließt sie sich der Reisegruppe an und verdreht dabei Annli ziemlich den Kopf.